Vincent Rocher

Vincent Rocher

Ausbildung

Vincent Rocher spielt seit seinem 7. Lebensjahr Gitarre. Er studierte klassische Gitarre am Konservatorium von Saint-Junien (Frankreich) bei Prof. Guy Chabernaud und später an der Universität Gießen bei Alfred Schadeberg. In verschiedenen Meisterkursen u.a. bei Thomas Fellow und Stephan Bormann (Musikhochschule Dresden), Stochelo Rosenberg, Olaf Van Gonnissen (Musikschochschule Hamburg), Joscho Stephan, Lulo Reinhardt, Wawau Adler (Jazz) vertiefte er sein Wissen. Weiterhin besuchte er Fortbildungen zum Thema Schülervorspiele und Gitarrenpädagogik.

Unterricht

Vincent Rocher ist seit mehreren Jahren an verschiedenen Musikschulen als Gitarrenlehrer für klassische Gitarre und E-Gitarre tätig. Weiterhin betreut er Gitarren-AGs an Grundschulen.

Praxis

Vincent Rocher spielt in verschiedenen Jazz Bands. Mit der klassischen Gitarre ist er in seinem eigenen Gitarren-Duo aktiv.

Bands: Belleville Swing club und Gare du Jazz Francfort.

Persönliches

Vincent Rocher hört gerne Musik von Stevie Wonder, Lenny Kravitz und Pat Metheny.

Als Musiker prägten ihn am meisten: Biréli Lagréne, Mark Knopfler, Pat Metheny und Stevie Wonder.

Ruta Birkofer

Ruta Birkofer

Ausbildung

Ruta Birkofer begann mit 6 Jahren am Musikgymnasium Kaunas in Litauen Geige zu spielen. Sie liebte die Auftritte und das gemeinsame Musizieren in dem Schulorchester und nahm erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben für Kinder und Jugendliche teil. Anschließend entschied sie sich für ein Musikstudium am Konservatorium. Während des Studiums spielte sie im Orchester des Musiktheaters in der Stadt Kaunas und unterrichtete ihre ersten Geigenschüler. Sie schloß das Studium mit der Prüfung zur "Staatl. geprüften Musiklehrerin" ab.

Weitere folgende musikalische Stationen waren Meister Kurse an der Musikakademie in Vilnius bei Prof. V. Urba und Prof. I. Armonaite.

Unterricht

Seit 1995 lebt Ruta Birkofer in Deutschland und unterrichtet an verschiedenen Musikschulen. Sie arbeitet gerne im Einzel- sowie im Gruppenunterricht mit Kindern in allen Altersstufen. Weiterhin unterrichtet sie auch sehr gerne erwachsene Wiedereinsteiger. Sie freut sich daran, die musikalische Entwicklung ihrer Schüler über lange zu Zeit zu begleiten und zu prägen.

Praxis

Ruta Birkofer spielt seit mehreren Jahren in der Kammerphilharmonie Bad Nauheim. Das Orchester gibt mehrere Konzerte im Jahr, größtenteils im Rhein-Main-Gebiet. Verschiedene Konzerttourneen haben sie mit dem Orchester bis nach Griechenland sowie China geführt.
Mehr unter www.kammerphilharmonie-bad-nauheim.de

Martin Strieder

Martin Strieder

Ausbildung

Martin Strieder spielt seit seinem 12. Lebensjahr Gitarre. Als Autodidakt ließ er sich zunächst besonders von der Rockmusik der 70er inspirieren. Ein gutes musikalisches Gehör ermöglichte ihm ein Selbststudium, der von ihm bevorzugten Songs im Bereich Soul, Blues und Rock’n Roll.

Nach dem Abitur und dem Zivildienst in einer Förderschule studierte er Sonderpädagogik an der Universität Gießen mit den Schwerpunkten Praktisch Bildbaren- und Lernbehindertenpädagogik und Musik.

Durch verschiedene Praktika sammelte er viel Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen im Förderbedarf „Lernen“, Autisten und Jugendlichen mit ADHS.

Im Musikstudium belegte er im Hauptfach Gitarre und im Nebenfach Klavier, mit den Schwerpunkten Klassik und Neue Musik.

Unterricht

Martin Strieder unterrichtet seit Jahren Schüler im Bereich klassische Gitarre sowie E-Gitarre. Er hat immer viel Spaß beim Unterrichten und steht auch gerne mit den Schülern gemeinsam auf der Bühne.

Praxis

Martin Strieder arbeitet auch als freiberuflicher Musiker und tritt in regelmäßig in verschiedenen Bandformationen auf (Schwester Rosa, NuEdge, Schwesterherz, My Summerwine).

Persönliches

Martin Strieder mag ganz besonders Blues-, Soul und Rockmusik vorwiegend der 70er und älter. Er liebt natürliche und authentische Sounds, weniger synthetische Klänge vom Computer.

Sehr beeindruckend findet er Jimmy Page, Johnny und Edgar, Jan Akkerman.

Natalie Lunweski

Natalie Lunewski

Ausbildung

Natalie Lunewski studierte von 1990-1994 mit Hauptfach Klavier an der Musikfachschule in Orsk/Russland. Sie schloß dieses Studium als diplomierte Klavierlehrerin ab. Nachfolgend unterrichtete sie an der Kunst- und Musikschule von Orsk. Im Februar 1998 reiste sie nach Deutschland ein und verlagerte hiermit ihre Unterrichtstätigkeit.

Unterricht

Natalie Lunewski hat als Kind für sich am Klavier die wunderschöne Welt der Musik entdeckt und möchte Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene auf ihrer musikalischen Entdeckungsreise begleiten. Sie möchte ihren Schülern neue Klangwelten eröffnen und zeigen, wie Gedanken und Gefühle mit der Musik weitergegeben werden können.

Den Schülern die Fähigkeit zum selbständigen Klavierspiel beizubringen sowie die Freude am Musizieren zu vermitteln sind wichtige Ziele in ihrem Unterricht. Es werden im Unterricht verschiedene Musikstilrichtungen durchgenommen. Die Schüler lernen den Charakter eines Stückes kennen und dazu verschiedene Ausdrucksmittel. Vierhändiges- und Ensemblespiel mit anderen Instrumenten sind weitere wichtige Bestandteile ihres Unterrichts.

Praxis

Natalie Lunewski arbeitet als Korrepetitorin bei verschiedenen Wettbewerben und Konzerten. Sie konzertiert regelmäßig mit ihrem „Duo Deluxe" und absolvierte zusätzlich in den letzten Jahren Trio-Auftritte im gesamten Rhein-Main-Gebiet mit dem Programm „Schön war die Zeit" – Musicals, Operetten und Filmmusik.

Persönliches

Sie hört gerne verschiedene Stilrichtungen aus der Klassik und auch aus der modernen Musik. Sie spielt gerne Stücke von Bach und Chopin aber auch Filmmusik, Tango und franz. Chansons.

Thomas Wimmer bearb

Thomas Wimmer

Ausbildung

Thomas Wimmer spielt seit 1985 mit Leidenschaft Schlagzeug. Unterricht erhielt er bis 1997 u. a. von Hartmut Geist, Detelf Biedermann sowie Claus Hessler. 

Ab 1998 studierte er Jazz- und Popularmusik mit Hauptfach Schlagzeug an der Frankfurter Musikwerkstatt und machte 2003 seinen Abschluß als staatlich annerkannter Berufsmusiker und Instrumentalpädagoge für Jazz und Popularmusik.

Darüber hinaus besuchte er Workshops und Masterclasses bei Benny Greb und Jost Nickel.

Unterricht

Thomas Wimmer unterricht seit über 25 Jahren Schüler in allen Altersstufen. Bei seinem Unterricht unterstützt und begleitet er seine Schüler gerne mit E-Gitarre, E-Bass und weiteren Percussioninstrumenten um so schon von Anfang an ein Bandfeeling herzustellen. Er unterrichtet Schlagzeug- und Percussion-AGs sowie Schüler im Einzel- oder Zweiergruppenunterricht. Weiterhin coacht er Bands in regelmäßigem Unterricht und zur Auftrittsvorbereitung.

Praxis

Thomas Wimmer spielt aktuell in folgenden Formationen:

E3-The Essence Of Emontional Energy (American Westcoast)
The Dirty Boogie Orchestra (Big Band)
The Hound Dogs (Rock n Roll)
Picture Palace Music (Electronic Post Rock)
Floyd Reloaded (Pink Floyd Tribute)

News

immer aktuelle
Infos auf:
Instagram und
Facebook

4 Sommerkonzerte:
Sonntag, 26.09.2021
13.00/14.30/16.00/17.30

Bei trockenem Wetter:

in Bad Salzhausen
Außenbühne der
Trinkkurhalle

bei Regen:
Bürgerhaus Wallernhausen
Ranstädter Str. 11
Vorgaben:

3G Regeln

Musikkinder
(4-6 Jahre)
Jeden Donnerstag!
MK II 15.15-16.00 Uhr

MK I 16.10-16.55 Uhr
neue Gruppe ab
September 2021
- jetzt anmelden

MK III 17.05-17.50 Uhr

Musikwichtel
(1,5-4 Jahre)
wir starten wieder
im September 2021
- jetzt anmelden

Unser großes Video-
Projekt 2020

Lesen ...
Kreis-Anzeiger 05.10.2020

Unterricht kommt zum
Schüler

Lesen ...
Kreis-Anzeiger 28.03.2020

Sommerkonzerte 2019

Eine Woche voller Musik...
Kreis-Anzeiger 06.06.2019

Sommerkonzerte 2018

Lesen....
Beeindruckende Darbietungen
Kreis-Anzeiger 20.06.2018

 

 




 

 

 



Kontakt

Musikschule Nidda
Alte Frankfurter Str. 4
63667 Nidda

Telefon: +49(6043)405936
Telefax: +49(6043)986108
info@musikschule-nidda.de

Bürozeiten:
Mo - Do von 10.00 - 12.00 Uhr